PS2

Acronis 11 und Bios Settings

Posted by StefanG on Juli 13, 2012
Kurioses / No Comments

Beim Start von Acronis Ultimate Restore 11 trat dieser vielsagende Fehler auf. Der gesamte Trace wird normalerweise nicht angezeigt sondern es erscheint lediglich ein kurzer Hinweis, dass Acronis nun gestartet wird. Liest man sich den gesamten Text durch, weiß man genausoviel wie vorher mit dem Unterschied PS2 Mäuse und Tastaturen als Verdächtige zu behandeln. Nach dem Austausch der beiden ist man dennoch genauso schlau wie zuvor (Maus und Tastatur sind zu diesem Zeitpunkt schon automatisch deaktiviert).

Bleiben noch Schlagwörter wie Raid, Scsi, Driver und PCI übrig. Es könnte also sozusagen wie im Casino alles möglich sein.

Da sich mit “alles möglich” ein Server allerdings nicht reparieren lässt war es dennoch notwendig einen Fehler festzustellen. Diesen Fehler fand ich kurze Zeit später im Bios dieses Servers. In der ATA Controller Config war der SATA-Modus auf “RAID” anstatt “Compatible” gestellt. Das die Folgen derart dramatisch seien können war mir bis dahin allerdings neu. Durch die Einstellung als “Raid” wird als augenscheinlichste Änderung das CD-ROM Laufwerk neu erkannt und im Boot-Menü des Rechners erscheint dann zusätzlich zum altbekannten CD-ROM ein zweites Laufwerk das es bisher nicht gegeben hat. Im Hintergrund ändert sich aber scheinbar auch die Art und Weise wie dieses Laufwerk angesprochen wird und somit schaffte Acronis es nicht mehr den Programmstart vollständig durchzuführen.

Lessons learned: Bios Einstellungen kontrollieren. Immer!

Tags: , , , , , , ,