Mülltrennung

Mülltrennung am Flughafen Antalya

Posted by StefanG on August 13, 2012
Kurioses / No Comments

Der Flughafen Antalya ist sehr großzügig ausgelegt (Wikieintrag) und wir hatten hier nicht die üblichen Schwierigkeiten mit ewigen Warteschlangen beim Checkin, ewigen Warteschlangen bei der Passkontrolle usw. usw.

Wir kamen bereits um 4 Uhr morgens hier an um gegen 6 Uhr wieder den Heimweg nach Graz anzutreten und sämtliche Wartezeiten waren angenehm kurz womit mehr Zeit blieb um wartend herumzusitzen.

Die letzten 50 Minuten saßen wir vor unserem Gate und dabei auch etwa zehn Meter gegenüber einer vierköpfigen Papierkorbarmada die darauf wartete befüllt zu werden. Es gab Unterteilungen nach Papier, Plastik, Glas und Biomüll die mit kleinen Bildchen illustriert wurden.

Interessant war dabei zu beobachten, wieviel Zeit manche Leute vor den Kübeln verbrachten bevor sie sich entschieden beziehungsweise wie gewissenhaft Verpackungen händisch zerteilt wurden, um sie dann in dem entsprechenden Behälter zu versenken.

Ich gebe zu, dass bis hier hin noch nicht spannend oder auch kurios war. Dies änderte sich nun mit dem Auftritt des Reinigungspersonals.

Die beiden Mitarbeiter die sich um die Entsorgung der liebevoll getrennten Verpackungen kümmerten hatten einen großen Wagen dabei, der statt der vier Sortierungen nur noch zwei ermöglichte. Nach einem, für mich aufgrund der sehr kurz bemessenen Zeitspanne, nicht nachvollziehbaren System wurden die Behälter in die neuen Plastiksäcke umgefüllt und die beiden fuhren wieder davon.

So beginnt der Kreislauf also von Neuem und aus Papier, Plastik, Glas und Biomüll wird wieder Papier… oder wie war das noch mit dem Recycling und der Sortenreinheit…?

 

Tags: , , ,